Kopie von Kulturgeologie und Erdwissenschaft

ADRESSE

 

ÖAB

Fachreferat: Kulturgeologie und Erdwissenschaft

  • Kulturgeologie
  • Kulturlandschaftsforschung
  • Rohstoffnutzung
  • Denkmalforschung und –pflege
  • Bauaufnahme und Baukartierung
  • Schul- und Erwachsenenbildung

Zu den Aufgaben des Fachreferates Erdwissenschaften und Kulturlandschaftsforschung zählen:

  1. Spurensuche historischer Bergbautätigkeit;
  2. Petrographische (gesteinskundliche) Analysen der Bausubstanz von historischen Gebäuden, von Architekturteilen und archäologischen Fundobjekten;
  3. Herkunftsbestimmung geogener Baumaterialien;
  4. Petrographische Fassadenkartierungen;
  5. Beratung bei Sammlungsaufbau;
  6. Ausstellungsorganisation und –didaktik;
  7. Bildungs- und Lehrprogramme für Schulen und als berufsbegleitende Fachausbildung;

Studien und Aufgaben des ÖAB-Fachreferates Kulturgeologie und Erdwissenschaften im Detail:

Kulturlandschaftsforschung

  • Literaturrecherchen
  • Literatursuche und Literaturbeschaffung nach individuellen Vorgaben
  • Literaturaufbereitung und Zusammenfassung
  • Auswertung öffentlich unzugänglicher Quellen
  • Internet-Recherchen
  • Rezensionen

Rohstoffnutzung

  • Rohstoffnutzung – aktuell und historisch
  • Rohstoffnutzung – rohstoffspezifisch, regional und stratigraphisch
  • Spurensuche historischer Bergbautätigkeit
  • Dokumentation mündlicher Überlieferungen und persönlicher Erinnerungen der Bevölkerung
  • Erkundung der Möglichkeiten zu einer nachhaltigen Nutzung heimischer Rohstoffe

Denkmalforschung und -pflege

  • Petrographische (gesteinskundliche) Analysen der Bausubstanz von historischen Gebäuden, von Architekturteilen und archäologischen Fundobjekten
  • Herkunftsbestimmung geogener Baumaterialien
  • Petrographische Fassadenkartierungen
  • Schadensdokumentation an Natursteinobjekten
  • Montanarchäologie und Rohstoffforschung
  • Bodenforschung, Bodenbefundung, geologische und geophysikalische Kartierung
  • Regionalforschung
  • Bauforschung im Rahmen der Ingenieursleistung „Technische Archäologie“.

Schul- und Erwachsenenbildung

  • Erstellung von Unterrichtsunterlagen und Skripten, Mitgestaltung von Schulbüchern
  • Erwachsenenbildung im Rahmen von Vorträgen, Kursen (derzeit laufen: Min. Arge, Pal. Arge, Seminar NHM, Seminar VHS Alsergrund), Führungen und Exkursionen
  • Beratung und Mitgestaltung bei der Museumseinrichtung und Präsentation musealer Objekte
  • Ausstellungsorganisation und -didaktik
  • Beratungs-, Führungs- und Vortragstätigkeit .

und weitere Sonderthemen zu Geologie, Bauarchäologie und Bauwirtschaftsforschung

  • Suchen und Vermitteln von Kontakten
  • zu Heimatforschern, Sammlern, Museen und Sammlungen, Wissenschaftern unterschiedlicher Forschungsrichtungen, öffentlichen Institutionen und Behörden
  • zu (ehemals) Werktätigen in den Bereichen Bergbau, Steinbruchbetrieb, Steinmetzwesen, Kalk-, Gips-, Ziegel-, Kohlen- und Pechbrennerei
  • zu Steinbruchbetreibern, sowie Werksinhabern in den Bereichen rohstoffgewinnende und -verarbeitende Industrie- und Gewerbebetriebe
  • Historisch-philosophische Betrachtungen zum „Nutzen und Wert“ einer Landschaft aus geologischer Sicht

 

dummy-person_imagelarge

Mag. Andreas Thinschmidt

Leiter Fachreferat: Kulturgeologie und Erdwissenschaft
Diplomstudium der Geologie an der Universität Wien,
Projektmitarbeiter des Institutes für Angewandte Geologie an der Universität für Bodenkultur,
Beratungs- und Vortragstätigkeit,
Exkursionsleitung,
Veranstaltungsorganisation,
Mitarbeit am ICPDR-Projekt „Danubeeducation“,
Leiter mehrerer interdisziplinärer Forschungsprojekte,
Durchführung der geologischen Grundausbildung der Nationalparkführer im Nationalpark Donauauen und im Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel,
Kulturgeologe und leitender Mitarbeiter von Projekten des Baumanagement, der Bauarchäologie und Tourismusentwicklung,
Fachtutor ETZ EU-Projekt Österreich-Tschechien,
Seniorpartner in einem Ingenieurbüro für Boden- und Baurisiko.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert